Der ÖKWZR Ausstellungschampion 2017 der Veteranen…

ist Enya ❤

ÖKWZR Figur

Gestern Abend stand überraschend ein Karton mit diesem Inhalt vor der Tür, etwas, an das ich gar nicht gedacht hatte. Nachdem ich bisher nicht so der große Aussteller war, habe ich mich mit dieser Auszeichnung noch gar nicht auseinandergesetzt.
Gewertet werden alle ÖKWZR-betreuten Ausstellungen und es fließen alle Ergebnisse aller Rassen und beider Geschlechter mit ein (klick).
Mit drei Veteranensiegern (ÖKWZR Veteranenklubsieger 2017 Untersiebenbrunn, ÖKWZR Veteranensieger 2017 Wieselburg, ÖKWZR Veteranenwinner 2017 Grafenegg) und einem BIS plus einem 2nd BIS steht Enya natürlich gut da.

ÖKWZR Pokal.jpg

Es ist eine schöne Auszeichnung für einen Veteranen und es freut mich umso mehr, da Enya bei diesen Ausstellungen auch wirklich toll mitgearbeitet hat und vor allem in Wieselburg so richtig Spaß am Ausstellen hatte. Genau genommen war sie kaum aus dem Ring herauszuhalten, mein kleines Arbeitstier 😉
Einmal mehr möchte ich alle, die hier lesen und mit ihren Hunden Ausstellungen besuchen ermuntern, doch mal einen anderen Aufbau zu versuchen und den Hund frei zu stellen. Wenn ein Hund freiwillig und gerne kooperiert und sich zeigt, zeigt er sich auch einfach besser. Nicht fehlerlos, weil kein Hund fehlerlos ist, aber mit Freude und einer positiven Ausstrahlung.
Mehr dazu hier.
Hätte ich das früher gewusst, wir hätten so viel mehr Spaß haben können und mit Sicherheit auch viel mehr „Erfolg“.
Und ich sage es zwar ungern, aber diesbezüglich kann man sich an den USA wirklich ein Beispiel nehmen.
Wer die Westminster Kennel Club Dog Show vor einigen Tagen verfolgt hat, dem wird aufgefallen sein, wie aktiv dort die Hunde mit Futter motiviert werden, wie viel sie körpersprachlich motiviert und nicht gedämpft wurden, wie egal es ist, wenn einer mal aus Übermut (oder um Stress abzubauen) den Handler anspringt.
Das ist die älteste und eine der angesehensten Shows weltweit.
Wir müssen in Österreich, oder wo auch immer in Europa, nicht konservativer und verklemmter sein als die Amis. Ehrlich, das kann man sich sparen.

Für das Video zum Richten der Whippets klicke bitte hier:
http://www.westminsterkennelclub.org/breed-results/breed-videos-2018/whip-2018-video/

Einige Male werde ich mit Enya also wohl noch in den Ring steigen, um zu zeigen, dass es anders einfach schöner ist. Erreichen können wir ja ansonsten nichts mehr, das überlassen wir dann Lori 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s