Sturmhunde

Heute Vormittag war ich am See, die Luft war warm, der See spiegelglatt, die sprichwörtliche Ruhe vor dem Sturm…

Kurz nach halb 12 gings dann los, ein Rauschen in den Wipfeln kündigte den Sturm an, die Wolken rasten am Himmel dahin – ich liebe den See bei beginnenden Unwettern! Und die Hunde juckt sowas auch nicht, die kennen das schon zu gut. Auf dem Rückweg war’s dann doch etwas unheimlich, war doch ein kleiner Orkan. 120km/h wurden bei uns erreicht.

Michael hat die spektakuläre Stimmung am See wunderschön eingefangen 🙂


Das Radport muss neu gedeckt werden und der Nachbar hat eine Kiefer weniger im Garten stehen, der Strom fiel für gut 45min aus, aber sonst haben wir’s bisher gut überstanden. Mal sehen, was noch kommt.

Zwischendurch haben wir die Hundewiese besucht:

Falls jemand die neuen Galerien noch nicht kennt, man kann die Fotos durch Anklicken auch als Slideshow vergrößert sehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s