Kalender für 2015

Ich hinke hinterher, merkt man’s? 😉

Im Herbst bekam ich eine Anfrage, ob ich nicht Fotos von meinen Whippets für den Kalender der Windhund-Community beisteuern könnte. Klar, keine Frage! Von diesen Fotos wurde anschließend Enzo als 6 Wochen alter Welpe ausgewählt und ziert nun den WHC-Kalender 2015.
Zu beziehen ist der Kalender hier, 15% des Verkaufspreises gehen in den Notfallgroschen für in Not geratene Windhunde, man tut also auch noch ein gutes Werk damit!

IMG_1174 (427x640)

Armin Hauke – Picturegrafie macht nicht nur wunderbare Fotos, die ich hier immer wieder so gerne zeige, sondern natürlich auch Kalender. In den letzten Jahren war besonders der Real-Surreal Sighthound-Kalender sehr begehrt und eben habe ich bemerkt, dass Enya für den Coursing-Kalender 2015 ausgewählt wurde – und zwar für den Jänner, der ja nun schon fast um ist 😉 So schade, aber die anderen Fotos sind ja nicht weniger schön, daher hier ein Link:

Windhunde auf der Rennbahn:
http://www.amazon.de/dp/B00QH7ZBR2

Windhunde beim Coursing:
http://www.amazon.de/dp/B00RADEP6A

Es gibt die Kalender in A3 und A4, die Links sind für die A3-Kalender.

Das Foto zeigt Enya beim CACIL Schneecoursing im Stubaital 2014, sie und ihre Laufpartnerin Europa Express Du Chat Qui Rit (Züchter und Besitzer: Mauro Gazzola) mussten damals im 1. Durchgang 3x starten, da die Schnur 2x riss. Einer dieser Starts ist hier festgehalten worden und schmückt nun den Jänner 2015.
Für mich ist es eine schöne Erinnerung an diesen Tag und diesen Lauf und auch an den immer gut gelaunten Mauro, den zu treffen uns immer Freude gemacht hat. Egal ob bei Coursings, Rennen oder bei Trainings und Italienisch-Österreichischen Freundschaftsrennen, stets war er hilfsbereit und fröhlich und stellte ohne Zögern seine Hunde auch als Begleiter für (unsere) Lizenzläufe zu Verfügung. Mit ein paar Bröckchen Italienisch, Englisch und Händen und Füßen war immer alles zur allgemeinen Zufriedenheit (und Erheiterung 🙂 ) zu lösen.

silbertellerrennen_9_september_28_20120911_1957572941
1. Platz Mauro mit seiner Nachwuchshündin, 2. Platz Hilde mit Biene, rechts Michael mit Bluni – Solorennen WRKA 09/2012

Mauro starb völlig unerwartet am Sonntag in seinem Hotel im Stubaital, wo er auch heuer wieder am Schneecoursing teilnehmen wollte.
Er wird fehlen.

Riposi In Pace.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s