Als es noch Sommer war…

Unsere (fast) tägliche Abendrunde im Sommer, wenn es tagsüber sehr warm ist und man den kühlen Wald zu schätzen weiß, zieht sich über (kurz) 4,5km bis zu (länger) 9km, Normalfall 6km, und ein paar Höhenmeterchen (von ca. 700m auf 900m), also sehr gemütlich, vielleicht ein wenig abenteuerlich in manchen Passagen, aber auf jeden Fall richtig schön und keine 10min von uns entfernt.

Wir tragen die Laufgürtel von Manmat mit den passenden Joggingleinen und Ruckdämpfer, daran können die Hunde optimal Zugarbeit leisten und werden auch auf kürzeren Strecken schon ganz gut trainiert. Sieht man, glaube ich 😉
Durch die Ruckdämpfer können sie mich Leichtgewicht auch nicht einfach bei den zahlreichen Wildsichtungen von den Füßen reißen und man hat die Arme frei, was ein viel besseres Gefühl beim Gehen ist.
Ich verwende diese Gurte mittlerweile seit 4 Jahren und finde sie einfach nur genial! Meine Mutter kombiniert sie gerne mit Nordic Walking-Stöcken, was ich mir vielleicht auch mal angewöhnen sollte, und auch Michael hat sich nach anfänglicher Skepsis sehr daran gewöhnt.
Biene und Baharí sind natürlich auch sehr fleißige Gurt-Geher!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s