Pfingsten 2014

Wieder so ein langes, heißes Wochenende, aber eben auch wieder ein sehr schönes 🙂

Von Samstag auf Sonntag durften wir ganz spontan in Krenglbach auf dem Gelände des WRKA übernachten und hatten die Rennbahn den ganzen Abend für uns alleine, Lupina war im 7. Himmel und hat sich überhaupt nicht mehr eingekriegt, aber auch für die anderen war das natürlich ein toller Ausflug!
Die Rennbahn in Krenglbach ist ja sehr schön gepflegt, hat ein wirklich großes, mittlerweile wieder gut umzäuntes Gelände, die fürs Campen nötigen sanitären Einrichtungen ;), den „Kramer in der Au“ für beste Verpflegung gleich ums Eck und zum Abkühlen ist der nahe gelegene Bach bei allen sehr beliebt.
Mitglieder haben nach Rücksprache auch außerhalb der Trainingszeiten die Möglichkeit, das Gelände zu nutzen, und das haben wir jetzt mal gemacht.
Am Sonntag weckten uns also schon um 4 Uhr morgens die Vögelchen und die richtig kräftige Sonne, aber es dauerte noch eine Weile, bis die ersten Trainingswilligen eintrafen.
Noch genügend Zeit…

Für Bullitt standen die letzten beiden Lizenzläufe auf dem Plan, die er natürlich auch erfolgreich bestanden hat, und somit fehlt uns nur mehr die Größenmessung, die wir demnächst in Angriff nehmen 🙂

Ganz besonders gefreut haben wir uns über den Besuch von Sissi, Erich und Billi-Banu, die extra den weiten Weg aus Kärnten auf sich genommen haben und ebenfalls in Bad Schallerbach übernachteten.
Banu hat seine ersten Läufe auf der Bahn wirklich absolut perfekt gemeistert, er lief gleich direkt durch den geöffneten Startkasten und wir alle hatten eine riesen Freude mit dem kleinen Mann – und er mit der neuen Erfahrung, unübersehbar! Nette Freunde hat er auch gleich kennengelernt und weil seine Menschen sogar umgehend eine Mitgliedschaft beim WRKA abschlossen, gabs die ersten beiden eingetragenen Trainingsläufe dazu. Immerhin schon 2 von 10 Läufen für den Lizenzerwerb geschafft 😉

In ein paar Tagen sehen wir uns dann auch schon wieder, in Klagenfurt findet nämlich die Doppel-CACIB statt und Bullitt braucht noch sein zweites Ausstellungsergebnis für das CCLA.

Abends waren wir dann rechtschaffen müde und am Montag war Pause angesagt…

Ganz sicher wiederholen wir so eine Übernachtung und wie’s ausschaut, gibt es noch mehr Campingfreunde unter unseren Welpenfamilien…
Batman hat sein Wochenende jedenfalls auch richtig genossen, durfte zum ersten Mal am Fahrrad mitfahren (und hat tapfer all den Rehen und Hasen standgehalten, obwohl der Reiz für so einen jungen Hund unermesslich groß sein muss, wenn auch noch die Jackie-Freundin stiften geht 😉 – Grund genug für doppelt *stolz*) und wir freuen uns auch schon auf ein Wiedersehen!

Auch auf Woody sind wir richtig stolz, aber dazu demnächst mehr 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s