CACIB Wieselburg, 17. Mai 2014

Ein langes, aber sehr erfolgreiches Ausstellungswochenende in Niederösterreich liegt hinter uns…

Samstag ging es nach Wieselburg, wo trotz Hochwasseralarm und überschwemmten Messeparkplätzen eine durchaus gut organisierte Schau stattfand. Der Fußweg vom Parkplatz zur Halle war zwar nicht ohne, aber wir reisten mit leichtem Gepäck, ohne Kennels, Frisiertische und dem ganzen Kram, den die meisten Aussteller immer mit sich schleppen müssen, und so war quasi eh alles wie immer. Nur ein ganz klein wenig mehr Infos hätte ich mir im Vorfeld vom ÖKV erwartet, denn angesichts der Bilder von Wieselburg unter Wasser war man doch etwas verunsichert.

Gerichtet hat die Whippets Herr Dr. Göran Bodegard aus Schweden, einer, der nicht mit SG’s spart und dessen gestrengem Blick nichts entgeht 😉
Vor exakt 5 Jahren, am 17. Mai 2009, besuchte ich mit Enya die erste Ausstellung meines Lebens, das Austrian Sighthound Festival 2009 im Schlosspark Anif/Salzburg und auch dort richtete Herr Bodegard die Whippets. Wir erhielten in Anif ein vv1 und wurden im stark besetzten Ehrenring der Jüngsten 2. BIS. Damals wie heute war es eine Premiere für mich und Enya, in Wieselburg war sie nämlich zum ersten Mal in der Gebrauchshundeklasse gemeldet. Und Herrn Bodegards Meinung zu Enya hat sich seitdem nicht stark verändert:

V1 CACA
mit folgendem Bericht:

Nice size and proportions. Pretty head. Nice construction in front and rear. A little exaggerated in top-line curve in action, but moves very well with good breed-type. Could carry head a little higher.

_MG_4447 (568x800)
Enya Wieselburg 2014

Zum Vergleich der Bericht aus 2009:

Nice feminine, with very good proportions and lines, could be a little stronger in foreface, excellent set of neck, nice construction in front and rear, moves very well from side with good breed type.

Ob wir seitdem viel dazugelernt haben, möchte ich mal in Frage stellen, Ausstellungen sind noch immer nicht mein Metier und werden es auch nie sein 😉 Aber wir geben uns Mühe und das wird manchmal eben belohnt!
Nur eines werde ich sicher nicht befolgen: Den kleinen „hint“, den Kopf doch etwas mehr hochzunehmen, denn was an Handling im Ring bei dieser Ausstellung zu sehen war, dreht einem förmlich den Magen um. An dünnen Schnürchen aufgehängte Hunde, Hunde, die am Kopf hochgehoben werden, Gepikse, Gekneife, händeweise (wörtlich!) Guttiwerfen im Ring und am Ringrand…dass Enya den Kopf phasenweise seeehr tief in eine Ecke des Rings streckte, lag auch einfach daran, dass ich an dieser Stelle vor der Präsentation ein großes Stück Trockenfleisch aus dem Ring werfen musste. Ne, manche Leute können sich echt gar nicht benehmen – oder es steckt Absicht dahinter 😛

Für Bullitt und Michael war an diesem Tag ebenfalls Premiere und sie haben das wirklich ganz toll gemacht. Bullitt startete mit 15 Monaten als jüngster Rüde in der Zwischenklasse, die dem Richter in Summe nicht sehr zusagte, weshalb er nicht einmal ein CACA vergab. Auch Michael und Bullitt erreichten „nur“ ein

SG3
mit folgendem Bericht:

Could be a little more masculine. A little thin in neck, which is set on a bit high. Too shallow in brisket, and rather short in ribcage. A little overclerved (?) in topline in action. A little thin in hindquarters, second thigh (?). Efficient movement, but a bit short in step.

…aus dem wir nicht so ganz schlau werden und der auch schwierig nachzuvollziehen ist, bei unserem kleinen „Bomber“. Er wird aber ein wenig verständlicher, wenn man sieht, wie sich die Showlinien bei den Whippets entwickelt haben. Also wie schon in Salzburg bemerkt: Gigantische Sache, so eine Ausstellung!

GUCCI MON CHERI TOOMIE TRISHEL V1
Österreichischer Klubjugendsieger 2013, Slowenischer Jugendchampion, Grand Prix Slovakia Juniorwinner 2013, Slowakischer Jugendchampion, ÖKWZR Junior Trophy Winner 2013 LEGEND OF THE GOLDENRAIN SIR JEREMY Sg2
BULLITT DE LOBITO AZUL Sg3

Alle Ergebnisse finden sich hier: Klick mich
Jetzt fehlt uns noch eine weitere österreichische Ausstellung und Bullitt darf bei seinem ersten Coursing schon ums CCLA laufen, den Verkehrstauglichkeitstest hat er ja schon letzte Woche in Krenglbach bestanden, aus der Box startet er bereits souverän, Sonntag absolviert er die ersten beiden Solo-Lizenzläufe und Mitte Juni dürfte mit der Größenmessung bei der Zuchtzulassung alles erledigt sein 🙂

1 Kommentar

  1. Super gemacht, liebe Enya! Und für Azulejo bist und bleibst du sowieso die beste, liebste und aller-hübscheste Mami auf der ganzen Welt :)) egal ob dein Köpfchen den Boden frisiert, wie beim Schnüffeln oder ob du das Köpfchen fast vertikal trägst, um das von *oben* gebotene Leckerli schon mal zu erriechen, ob du´s links oder rechts-gewandt trägst, schräg nach oben, schräg nach unten, Hauptsache bequem oder manchmal nicht so bequem, eben der Situation angemessen (…Leckerli klauen aus irgendwelchen Taschen oder von weiter oben erfordert manchmal ganz schön *Kopfarbeit* —physisch und geistig auch 😉 )

    Super gemacht, *kleiner* Bullitt! Mich würde der ehrenwerte Herr Richter bestimmt in der *Windspielklasse* antreten lassen :))

    Und warum, bitte, nehmt´s ihr keinen Frisiertisch mit?! Passieren kann immer was—ein Windstoß von rechts ein Windstoß von links, eine Böe von unten, und dann? Na, bravo, ein komplett zerzauster Whippet 😉

    Gaaanz liebe Grüße aus Wien und einen dicken Schmatz für Mami und Ziehmami auch 😉
    Seit gestern kriegen wir Ascophyllum Nodusum ins Futter, mal schauen was passiert.

    Eine schöne Zeit,
    euer Azulejo und family

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s