Urlaubsgrüße und Welpentreffen

Samstag, früher Abend, und ich sitze Zuhause, alleine, mit 4 Hunden.
Für einen Menschen meines Alters an sich schon komisch, für mich aber noch komischer, denn morgen findet der 2. Tag des Schneecoursings in Hrdonov (CZ) statt und Michael hat gerade mit unseren 3 Mädels und Hilde dort eingecheckt. Aber meine Vernunft siegte 15min vor Abfahrt. Es ist Februar – Examenszeit, vorlesungsfreie Zeit oder für naive Menschen auch „Semesterferien“ 😛 Und weil ich meine ausstehenden Prüfungen nun schon an einer Hand abzählen kann (ok, fast, einen Finger von der 2. brauche ich noch dazu 😉 ) und die umfangreichste davon in wenigen Tagen stattfindet, heißt es jetzt Zähne zusammenbeißen und durch…und nix mit Schneecoursing. Hmm. Dabei war gerade dieses Coursing eines von denen, auf die ich mich am meisten gefreut habe.

Ein wenig Trost sind mir die herzlichen Grüße und guten Wünsche von einer einsamen, winzigen Insel im Indischen Ozean:

Urlaubsgrüße
Herrlich 🙂

Kann ich auch verstehen, dass man das einem Schneecoursing vorzieht! Zumal Enzos Familie dann eh Mitte Februar in Italien mit ihm startet.

Außerdem bekam ich noch ganz tolle Fotos von unserem Traumpaar Merlin & Baharí, die Jürgen auf dem Welpentreffen gemacht hat. Herzlichen Dank an Angelika 🙂 Das Copyright liegt bei www.juergenwenter.com

Ein bisschen kalt war der kleinen Maus schon, aber wer würde denken, dass die Aufnahmen vom 12. Jänner stammen? Dafür liegt jetzt etwas Schnee:

Bullitt
Bullitt, 5 Tage vor seinem 1. Geburtstag

Ein hübscher, kräftiger junger Rüde ist er geworden, allerdings ist er eher ein Spätentwickler und (nicht nur) damit das genaue Gegenteil von Baharí. Umso spannender ist es, die beiden weiterhin zu beobachten 🙂

2 Kommentare

  1. Liebe Sabine, ein sturmfreies Weekend – wenn auch ;nur: zum Lernen – ist auch mal nicht schlecht!
    Wobei ich auf alle Fälle auch lieber auf der Insel wäre!!!! Ist Enzo da auch dabei? Unser Eislauf-Urlaub am Weissensee in Kärnten – der heute behinnen sollte – ist leider buchstäblich im Schnee versunken. Da kann ma machen nix – leider! Sabine, dir alles gute für deine Prüfungen, du schaffst sie alle! GLG Sonja, Werni & Merlinchen

    1. Vielen Dank, jetzt kann ja nicht mehr so viel schiefgehen, auf einmal gings ganz schnell 🙂
      Aber eins hab ich jetzt schon gelernt: Daheim bleiben bringt gar nix, ich bin schrecklich nervös, warte ständig auf Berichte (spektakuläre Stunteinlagen ohne Verletzungen überstanden) und Zwischenergebnisse (die hervorragend sind, jetzt ist alles offen) und krieg fast nichts mehr in den Kopf. Übrigens hättet ja ihr statt mir fahren können, von euch sind es nur 60km! Vielleicht beim nächsten Mal?

      Liebe Grüße und bis bald!

      PS: Enzo wellnesst in seinem Zuhause, ich glaube, der Flug wäre ihm diesmal zu lang gewesen 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s