Welpentreffen mit Spaßgarantie

Spontaneität zahlt sich ja meistens aus, und so habe ich letzte Woche nicht lange gezögert, als mich Freitag Mittag „ganz zufällig“ ein Anruf von Ariane erreichte:

20 (480x640)
Habt ihr am Sonntag schon was vor?

Nö!
Ich gebe sogar zu, dass mir der Anruf sehr gelegen kam, denn ich schwankte ziemlich wegen dem geplanten Welpentreffen, welches Datum, welcher Ort, … Aber, warum nicht in Krenglbach, da fahren wir alle nicht so lange und wir fühlen uns dort schon recht heimisch 🙂

Also Anrufliste durchgearbeitet: Merlins Familie war ja gerade zurück aus dem Urlaub, Kerstins Geburtstag stand am Sonntag an und, wie sie mir ein paar Tage vorher erzählt hatte, geplant war auch zufällig noch nix (Danke für den Wink mit dem Zaunpfahl ;)), Michael informiert, Michaels Familie informiert, Bacos Herrli eingeladen, abends eine Rundmail an alle anderen Welpenfamilien im Umkreis von 2 Stunden Fahrtzeit rausgehauen, abgewartet… Hatten natürlich nicht alle Zeit oder Lust und die 5 West-/Südösterreicher habe ich zum Teil bewusst unbehelligt gelassen. Das war auch gut so, in Zukunft lasse ich das große Planen wie beim 1. Welpentreffen einfach sein und mache regionale Treffen.

Gekommen ist also Baco (Boréas) mit seinem Herrli, leider hatte er nur vormittags Zeit, aber wir haben uns trotzdem wieder sehr gefreut und ich bin nach wie vor sehr angetan von dem kleinen Mann 🙂

Baco ist ein tougher junger Mann geworden
Baco ist ein tougher junger Mann geworden

Mittags trudelten dann zuerst Batman mit Ariane und Kerstin aus Wien ein, gefolgt von Baharí mit Hilde und Katharina, kurz darauf Woody (Bandido) mit Kerstin und Helmut aus Graz und zum Schluss Merlin (Altair) mit Sonja und Werner aus Linz. Bullitt und Biene (Abeja) sowie unsere braven Mamas Enya und Bluni und Onkel Buddy, dem die anwesenden Zwerge allerdings schnell gehörig auf den Senkel gingen, waren ja schon da. Aufgestockt wurde die Truppe durch Cassie, die nur eine Woche jünger als die B’s ist, und später von Iduna und den üblichen Krenglbacher Verdächtigen 😉 An dieser Stelle möchte ich dem WRKA ein ganz großes Dankeschön aussprechen, dass wir den Platz belagern durften! Mit so vielen jungen Hunden aufzuschlagen ist nicht überall möglich.

Alle haben sich super verstanden, alte Freundschaften wurden gepflegt (Woody und Merlin sind einfach DAS Traumpaar, auch wenn Sonja mehr auf Baharí schielt ;)), Bullitt gab seinen jüngeren Brüdern wieder Unterricht im Mäusebuddeln (sehr zu Helmuts Leidwesen), das komödiantische Talent der Steirer treibt mir immer wieder Lachtränen in die Augen (bitte, welcher Hund benutzt freiwillig K*tztüten?!) und die Geburtstagstorte war so herrlich saftig, flaumig, schokoladig und mit dieser wunderbaren, selbstgemachten Marillenmarmelade…*seufz*…dass ich tatsächlich nur ein einziges Stück von meinem eigentlichen Favoriten, dem Apfelkuchen, abbekommen habe. Danke 🙂
Sehr erfrischend waren jedenfalls auch die Gespräche „zum Thema“ – dem Whippet. Eben ein Treffen mit Spaßgarantie 😉

Und ansonsten: Ich könnte jetzt ganz viel darüber schreiben, wie supertoll sie doch alle geworden sind, was sich aus Züchteraugen so entwickelt hat wie erwartet und/oder erhofft, was mir eher nicht so gefällt, was sie von ihren beiden Eltern so alles mitbekommen haben und wo mehr die restliche Verwandtschaft durchschlägt (und ganz ehrlich, in vielen Punkten kommen einige der Welpen weder nach Mutter noch nach Vater und das war ja auch gewünscht, denn: „Breed only if you expect the progeny to be better than the parents!“ ;)), könnte mich darüber auslassen, wie schön sie doch alle im Maß gewachsen sind (einer der Dauerbrenner in der Whippetszene) usw. usf. … Aber, das macht mir alles keinen Spaß.
Ich sehe dafür glückliche, gesunde, offene und freundliche Hunde mit glücklichen Menschen, die mir alle sehr ans Herz gewachsen sind und die mit uns auf einer Wellenlänge liegen:

Vielen lieben Dank für diesen schönen Sonntag!
Im nächsten Jahr machen wir das doch glatt wieder so, denn wie sich herausgestellt hat, sind sowohl die beiden Kerstins als auch Ariane und ich im Sternzeichen der Jungfrau Geborene – was eigentlich nur bedeutet, dass wir alle innerhalb von 4 Wochen Geburtstag feiern und das ganz einfach zusammenlegen können – aber vielleicht stimmts ja doch, was man den Jungfrauen so nachsagt 😛 Fiel mir nur gerade noch so ein…

4 Kommentare

  1. Sehr coole Fotos! Herrlich war ’s. Hätte meinen Geburtstag nicht in netterer Gesellschaft verbringen können und die Torte war ein Traum! Danke für den schönen Tag. Sind beim nächsten Spontantreffen wieder dabei. LG von den Grazern
    PS: Woody war übrigens in den nächsten 24h komplett komatös 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s