CCLA Coursing Erdmannsdorf, 6.7.2013

Überschrift: Wo alles seinen Lauf nahm, dort endete es auch.

Hört sich dramatisch an, ist es aber zum Glück nicht ganz 😉

Gestern besuchten wir zum 2. Mal das Coursing in Erdmannsdorf/OÖ, bei dem Biene, Ares und Aidan 2012 in der „Babyklasse“ und Bluni beim Schaulauf ihr Coursingdebüt gaben.

Erstaunliche Erfolge konnten die 3 A’s im Laufe der letzten 12 Monate vorweisen und ich bin sehr stolz auf sie. Allerdings ist auch ansonsten viel passiert, weshalb unsere Hunde gestern nicht in der Coursingklasse starteten, sondern „nur“ Lizenzläufe begleiteten, das dafür sehr schön.
Und immerhin holte sich Aidan de Lobito Azul trotz lädierter Zehe den 1. Platz von 6 Rüden und wurde Oberösterreichischer Landesmeister!
Super gemacht, mein kleiner Mann – das bleibt er nämlich immer, auch wenn er einen Monat vor seinem 2. Geburtstag gar nicht mehr klein ist 😉
Auf diesem gelungenen Foto von Andi Hüttner zeigt er, wie wirkliche Kraft und Eifer aussehen:

(c) Andreas Hüttner

Tja, und Ares beendete vorläufig seine Coursingkarriere mit 2 mehrfachen Überschlägen während des 2. Durchgangs, den er mit Lucky (Tisza-parti Szélvész Ipse, Vater unserer B’s) bestritt.

(c) Andreas Hüttner
(c) Andreas Hüttner

Trotz dieser wirklich schweren Überschläge konnte er sich immer wieder nach vorne setzen und war sogar als erster am Hasen – auch er ist im Übermaß mit Kraft und Eifer ausgestattet, was aber in seinem Fall nicht von Vorteil war.
Ihm hat man während des ganzen Tages den starken Stress so deutlich angesehen, dass von Spaß nicht einmal im Ansatz die Rede sein konnte und das zeigte sich dann auch in seiner mangelhaften Körperbeherrschung – Kopf und Körper haben da nicht mehr zusammengearbeitet.
Ich kann daher die Entscheidung, ihn vorerst nicht mehr starten zu lassen, nur unterstützen. Coursing ist ein Hochleistungssport, dem Hunde auch mental gewachsen sein müssen, und Ares ist das derzeit nicht.
Wir sind froh, dass er ohne gröbere Verletzungen davongekommen ist und werden seinen 2. Geburtstag zusammen mit Schwester Bienchen lustiger verbringen. Und dann schauen wir mal.

Buddy lief seine beiden Begleitläufe mit Vincent (Let’s Run Hip Hop Culture) von Bianca Weisl, der damit seine Lizenz abgeschlossen hat – gratuliere und bis bald! Biancas 3 Monate junges Möpschen Dido stelle ich demnächst vor, Dido ist einfach zu herrlich um unerwähnt zu bleiben!

(c) Andreas Hüttner
Mein Baby gibt immer alles…
(c) Andreas Hüttner

Bluni durfte mit Biancas Hündin Zinja (Whipcat Wild as the Wind) laufen und hatte richtig viel Spaß! Genau 5 Monate nach der Geburt ihrer 8 Welpen sieht man ihr nichts mehr an, obwohl sie so tapfer bis zur 10. Woche gesäugt hat. Unsere kleine Supermaus 🙂 Zinja braucht nun noch 2 Läufe und darf dann ebenfalls in der Coursingklasse starten.

(c) Andreas Hüttner
(c) Andreas Hüttner
Gewonnen! 😉
(c) Andreas Hüttner

Bei den Hündinnen haben sich leider auch 2 Teilnehmerinnen verletzt, sodass Balifail Batida nach dem ersten Durchgang schon die Heimreise antreten musste und Dèvaj Skywalker, die letzten Sonntag unsere ersten Lizenzläufe auf der Rennbahn begleitet und die es ebenfalls bergab überschlagen hat, nur mehr auf 3 Beinen zur Siegerehrung hüpfen konnte 😦 Wir drücken euch die Daumen, wäre schade, wenn das tatsächlich ihr letztes Coursing gewesen sein sollte…

Nach dem Schock im 2. DG brauchten wir alle erst mal Kaffee und leckeren Kuchen, so haben wir uns dann eben auch noch die Siegerehrung angesehen:
1. und OÖ Landesmeisterin wurde Bubble of Flying Dreams von Margot Hruby, herzlichen Glückwunsch!
Biene lief mit ihrer Schwester Baby Blue of Flying Dreams von Isabella Wolf die letzten beiden Lizenzläufe, auch euch wünsche ich eine schöne, erfolgreiche und vor allem verletzungsfreie Karriere!

(c) Andreas Hüttner
Bienchen flitzt
(c) Andreas Hüttner
Und ist gut in Form.
(c) Andreas Hüttner

Weitere Fotos bei Andreas Hüttner, wie immer sehr beeindruckend. Vielen Dank!

2. wurde Dévaj Skywalker und 3. Dévaj Go by, amtierende Europameisterin, beide im Besitz von Martina Wiesinger.
Auch da gratulieren wir 😉
Nina hat wieder sehr schöne Fotos gemacht, die im Laufe der Woche sicherlich ein Album bekommen werden, das ich dann auf dem Blog verlinke.
Herzlichen Dank!

Trotz allem: Lustig wars auf jeden Fall, so viel haben wir noch bei keinem Coursing gelacht und so entspannt und flüssig lief es auch noch nie – also alles wie geplant – mit kleineren Zwischenfällen, über die wir ebenfalls gut lachen konnten. Ein gewisses Maß an Chaos macht das Leben erst lebenswert!
Falls das Coursing im nächsten Jahr wieder stattfinden kann (leider ist es immer schwierig, passende Wiesen zu bekommen), werden wir vermutlich erneut vorbeischauen. Ich bin gespannt, was sich im Laufe der nächsten 12 Monate ereignen wird.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s