Nat. Derby Krenglbach, 30.6.2013

Am Sonntag waren wir wieder in Krenglbach zum Rennen, diesmal allerdings nicht zum Solorennen (bei dem das Bienchen übrigens am 19. Mai den 1. Platz geholt hat), sondern für die ersten Lizenzläufe von Buddy und Bluni. Da wir nun vermehrt die Rennbahn besuchen werden, machen unsere Hunde eben auch noch die Rennlizenz, auch wenn Buddy und Enya dann im nächsten Jahr schon bei den Senioren laufen werden. Die Sache an sich und die Freude daran bleibt gleich, daher dürfen unsere Hunde dann gerne „die Felder füllen“ und vielleicht reichts doch mal für einen vorletzten oder vorvorletzten Platz 😉

Zusammen mit Dèvaj Skywalker von Martina Wiesinger durften unsere Hunde den ersten 5er-Feldlauf, mittlerweile natürlich aus der Box, bestreiten und ich bin sehr stolz auf meine kleinen „Rennschnecken“, denn sie sind alle sehr brav und vor allem sauber gelaufen, was selbst für lizenzierte Hunde nicht immer eine Selbstverständlichkeit ist 😉

1045251_368323379961400_802002476_n

Besonders Buddy ist anscheinend sehr gut gelaufen, hat schön überholt und legte beim ersten Durchgang erstaunlicherweise exakt die selbe Zeit wie Biene hin – ned schlecht!
Bluni überrascht uns auch immer wieder mit ihrem Blitzstart, den man ihr so gar nicht zutraut – übertragen auf den Motorsport wäre sie der richtige Teilnehmer fürs Drag Race 😉

Ansonsten war es, wie auch schon in der letzten Saison und in der bisherigen, wieder ausgesprochen nett. Es war auch schön, Coursingbekanntschaften wie Susanna mit ihren beiden Salukis und dem Galgo-Grey Diego wiederzusehen *wink* 🙂
Naja, und das Essen war so gut und reichlich, die Auswahl an Kuchen und Torten wieder riesig, dass ich zwischen den beiden Läufen eigentlich nur gefuttert habe und Michael die Kamera in die Hand genommen hat 😀

Daher war es auch gar nicht schlimm, dass wir wegen einer Reifenpanne auf unseren privaten Pannendienst warten mussten, so konnten unsere Hunde nämlich zum Abschluss die Rennbahn mit dem „harten Kern“ der Krenglbacher Windis als Spielplatz nutzen 😉

Herzlichen Dank an Martina für die Hilfe, an Skywalker, die mit ihren bald 7 Jahren unsere noch locker abhängt und natürlich an das Team des WRKA!
Einen besonderen Dank an Nina für die tollen Fotos, die sie wieder von unseren Hunden gemacht hat –
Album auf Facebook

und an Jürgen Schwarzbauer –


Album auf Facebook

Am Samstag gehts nach Erdmannsdorf zum Coursing, dort dürfen unsere Hunde diesmal selbst Lizenzläufe begleiten. Wir waren auch immer sehr froh um saubere Begleithunde und das soll man ruhig mal zurückgeben!
Ich freu mich jedenfalls schon auf einen entspannten Tag mit lieben Menschen, so macht Coursing dann hoffentlich wieder Spaß.
Außerdem dürfen sie dann das neue GPS testen, na schau ma mal, wie weit sie wirklich bei so einem Coursing laufen und wie schnell sie dabei sind!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s