Clubschau und CACIL Coursing Grafenegg, 4.&5.5.2013

Perfektes Gelände, perfektes Wetter, für den ÖKWZR und den FCW eine gelungene Kombiveranstaltung und sehr gut organisiert – das kann man zusammengefasst über das vergangene Wochenende sagen.

Richterin für die Whippets war Frau Delabelle/B, die Ergebnisse gibt es hier.
Biene stand wieder mit den selben Hündinnen in der Zwischenklasse, die wir auch schon in Salzburg getroffen haben.
Leider konnte sie diesmal aber nicht überzeugen (bzw. konnte ich sie nicht davon überzeugen, dass von mir ausgestellt zu werden viel schöner ist, als mit ihren beiden Mamas Enya und Hilde am Ringrand zu stehen ;)) und die Resultate lauten wie folgt:

Zwischenklasse
Abeja de Lobito Azul, Kronberger/Duscher V3
Pillow Talk Breakfast At Tiffanys, Weisl V2, ResCACA
Fair Fellows Anastacia, Pichler V1, CACA

Da ich Enya für das Coursing am nächsten Tag gemeldet hatte, wollte ich ihr die Chance auf den Titel „Schönheit & Leistung“ geben. Anders als die Zwischenklasse war die Offene Klasse mit 15 Hündinnen für österreichische Verhältnisse außergewöhnlich gut besetzt, sodass die Hündinnen einzeln den Ring betreten mussten. Enya war nach 2 Jahren Ausstellungspause eifrig dabei, wobei das eher daran lag, dass sie sich ein „Hasi“ im Ring erwartete 😉
Das Coursinggelände hatten wir nämlich schon besichtigt und die Hunde haben innerhalb von Sekunden verstanden, wozu auf der Wiese schon die Rollen steckten…
Meine Hoffnung auf ein V wurde leider enttäuscht, für Enya gabs nur ein SG. Nachdem sie sich mit den V’s und SG’s immer abwechselt, war das nach dem letzten V aber nicht so schlimm. Mit 7 SG’s und 8 V’s waren die Resultate auch recht ausgeglichen:

Offene Klasse
Colwyn Joyful Snowdrop Soltesz Austria V1, CACA, BH, BOS, Klubsiegerin
vetpet Bo Kronberger/Duscher Austria SG
Culann’s Mystery Behrens Germany SG
baby blue of flying dreams Wolf Austria SG
Colwyn Joyful Snowqueen Vlach Austria V
Song Sung Blue Ingivenchy Weisl Austria V3
Galadriel Gaearon vom Elfenhain Auer Austria V
Devaj 1976 Highly Schwarz Austria SG
Animagi Brick-red Merlion Brenner-Pantorotto Austria V
Animagi Bewitched Cheetah Brenner-Pantorotto Austria V4
A Blue Jewel of Lucys Diamonds Rieder Austria SG
Risa Chans Ginger Anschober Austria fehlt
Colwyn Joyful Snow Crystal Konegger Austria V
Lale vom Lorenzer Reichswald Bohmann Austria SG
LEGEND of the GOLDENRAIN MARY COUNTESS Essl Austria V2, ResCACA
Walisha of Sun-fly Schweiger/Bräuer SG

Die Richterberichte folgen auf der Hauptseite.

Der Vater des A-Wurfes, Nash Bridges of Wuthering Heights, konnte sich vor Cullan’s Frodo platzieren und wurde Veteranensieger bei den Whippetrüden.
Der Vater des B-Wurfes, Tisza-parti Szélvész Ipse, wurde vor Cullan’s Kurgan mit dem V1 CACA benotet und 3. bei den Gebrauchshunden gesamt. Damit sicherte er sich den Titel Schönheit & Leistung. Bei den Hündinnen gewann Balifail Batida am Sonntag ihre S&L-Auszeichnung.

Abends gab es dann noch ein Züchterseminar (Themen: Künstliche Besamung, Import von Zuchttieren, Export von Welpen) und eine Zuchtzulassung, auf die wir mit Biene jedoch verzichtet haben.

Am Sonntag folgte das Coursing unter den Richtern Bernd Rahms (D) und Dominique Delabelle (B), bei dem unsere Hunde leider diesmal recht schlechte Plätze belegten. Nur Aidan de Lobito Azul rettete quasi die Familienehre und errang den 2. Platz mit ResCACIL (erbt CACIL).
Den 10. Platz von 12 Hündinnen gabs für Enya, den 7. für Biene und Buddy wurde mit ganzen 10 Punkten Vorsprung auf seine Schwester 5. von 6 Rüden. Ergebnisse auf der Seite des FCW.

Hier ein paar Fotos von Andreas Hüttner, lieben Dank an dich!

Hauptsache verletzungsfrei, wie wir bisher immer auf Glückwünsche erwiedert haben 😉

Unser Verhältnis zur Windhund(sport)szene ist seit einiger Zeit ziemlich frostig, den Hunden und uns war dieses Wochenende mehr lästige Pflicht als ein freudiges Ereignis. Das hat mehrere Gründe, aber spätestens mit dem katastrophalen Coursing in Nürnberg, bei dem es wie erwähnt schwerste Verletzungen gab, sind wir sehr kritisch geworden. Der Ehrgeiz und die Geltungssucht mancher Menschen kennt kaum Grenzen und es wird sich zeigen, ob und wo wir in diesem Zirkus ein Plätzchen einnehmen werden 😉
Froh sind wir auf jeden Fall, dass wir bisher für 5 unserer B’s ein Zuhause gefunden haben, in dem die Hunde einfach nur geliebte Familienmitglieder sind, die individuell gefordert und gefördert werden, abseits von jedem Leistungsgedanken 😀
Zum Beispiel Woody (ehemals Bandido)…

1 Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s